StartseiteFachbereichei-Punkt

i-PUNKT - Beratung für Angehörige von Inhaftierten

Der i-Punkt ist Anlaufstelle und Wegweiser für Angehörige von Inhaftierten. Angehörige können Ehefrauen/Männer, Lebenspartner, Freunde, Freundinnen, Verwandte, Kinder, Väter und Mütter sein. Über die Beratung erhalten Angehörige allgemeine Informationen zum Strafvollzug und über die Besonderheiten der einzelnen Justizvollzugsanstalten in Rheinland-Pfalz. Bei Bedarf stellt sie Kontakte mit den zuständigen Ansprechpartnern in den Justizvollzugsanstalten her und hilft bei der Klärung einzelner Fragen.

Die Beratungsstelle gibt bei Behördenangelegenheiten Auskunft und weist auf andere Fachberatungsstellen hin (Schuldnerberatung, Pro Familia u.a., aber auch Fachrechtsanwälte).

i-Punkt ist Gesprächspartner, wenn Alltagssorgen oder persönliche Krisen zu bewältigen sind. Er versucht gemeinsam mit den Angehörigen Lösungswege zu finden.

Über die Beratungsstelle können Betroffene andere Angehörige kennen lernen und sich bei Bedarf in einer Gesprächsgruppe austauschen, stärken und neue Informationen einholen.

i-Punkt sieht sich auch als Schnittstelle zu den einzelnen Sozialdiensten in den Justizvollzugsanstalten.

Die Beratungsstelle kann keine Rechtsberatung leisten.


Druckbare Version